048 – Das multireligiöse Sizilien im Mittelalter

avatar Philipp Janssen

Das Mittelmeer im Mittelalter. Erst wurde Sizilien 250 Jahre arabisch, also muslimisch beherrscht. Dann wurde die Insel von den Normannen zurückerobert und dadurch wieder christlich regiert. Wie unter den beiden Herrschaften mit religiösen Minderheiten und Mehrheiten kommuniziert und Beschlüsse verhandelt wurden, hat Theresa Jäckh erforscht und darüber spreche ich mit ihr.

Shownotes

Der Weg zum Projekt
Normannen
Staufer

Sizilien im Mittelalter
Sizilien
Geschichte Siziliens – Arabische Vorherrschaft
Islamische_Expansion

Die islamische Eroberung Siziliens
Euphemios
Marsala
Syrakus
Geschichte zur Stadt Syrakus
Palermo
Castrugiuvanni, heute Enna
Straße von Messina

Leben im teileroberten Sizilien
Toponomastik

Über Syracus
Karthago
Berber

Die normannische Eroberung Siziliens
Robert Guiskard
Roger I.

Literaturempfehlung
Theresa Jäckh: Water and Wealth in Medieval Sicily – The Case of the Admiral’s Bridge and Arab-Norman Palermo (10th‒13th cent.),in: Wiley Interdisciplinary Reviews: Water, S. 1‒12.

Gastempfehlungen
Philipp Winterhager
Marcel Bubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.