006 – Judenverfolgung in den Niederlanden

avatar Philipp Janssen

Ich spreche mit Katja Happe über die Judenverfolgung in den Niederlanden von 1940 – 1945. Nach nur fünf Tagen Kampf kapitulierte das niederländische Militär. Dann besetzten die Deutschen die Niederlande und installierten das Reichskommissariat für die besetzten niederländischen Gebiete. Zu diesem Zeitpunkt lebten – nach deutscher Erhebung – 144.000 Menschen jüdischen Glaubens in den Niederlanden. Fünf Jahre später waren von ihnen über 75% deportiert worden. Nur 5000 überlebten die deutschen Konzentrationslager. Wir sprechen über die Hintergründe dieser hohen Quote, über Freistellungslisten und vieles mehr. Weiterlesen

005 – Selbsttherapie von Diabetes

avatar Philipp Janssen

Ich spreche mit Oliver Falk über die Selbsttherapie von Diabetes von 1922 – 1950. Die Möglichkeit das Hormon Insulin zu synthetisieren, führte zu einer radikalen Veränderung der Beziehung zwischen ÄrztInnen und PatientInnen. Vorher behandelte man PatientInnen langfristig in Krankenhäusern, nun konnten sie sich fernab dieser Einrichtung selbst behandeln. Das hatte aber seinen Preis. Außerdem sprechen wir über die Typen der Diabetes, über vieles andere und natürlich über die Selbsttherapie der Krankheit selbst. Weiterlesen

004 – Muslimische Verbände in der Wehrmacht und Waffen-SS

avatar Philipp Janssen

Ich spreche mit Stefan Petke über muslimische Verbände in der Wehrmacht und der Waffen-SS. Ausgehend von der Frage, was nach damaliger Lesart überhaupt Muslime waren, unterhalten wir uns darüber, was sie auszeichnete, dass sich das deutsche Militär ihrer bediente. Darüber hinaus geht es über die unterschiedlichen Phasen der Rekrutierungen sowie ihre Motive und Ziele. Weiterlesen

003 – Revolution im (Kuh)Stall

avatar Philipp Janssen

Ich spreche mit Veronika Settele über die Revolution im Kuhstall. Ausgehend vom Einzug einfachster Melktechnik in den Fünfziger Jahren schauen wir uns die Auswirkungen von Technik, Politik und wirtschaftlichem Denken im Stall bis 1980 an. Dabei geht es auch um die Veränderung im Verhältnis zwischen Tier und Mensch.

Weiterlesen

002 – Sudetendeutscher Paramilitarismus

avatar Philipp Janssen

Ich spreche mit Stefan Dölling über den sudetendeutschen Paramilitarismus, der maßgeblich zur so genannten Sudetenkrise 1938 führte. Die Krise wurde durch das Münchner Abkommen im selben Jahr beigelegt und verhinderte nur knapp einen Krieg zwischen dem Deutschen Reich gegen die Tschechoslowakei und seine Bündnispartner Frankreich und Großbritannien. Dabei sprechen wir konkret über die Akteure vor Ort und ihre Motive. Weiterlesen

001 – NS-Propaganda der Waffen-SS

avatar Philipp Janssen

Ich spreche mit Jochen Lehnhardt über eines der umstrittensten Themen der Zeitgeschichte: die Waffen-SS. Konkreter über ihre Selbstdarstellung und Darstellung, die die Bewertung der Waffen-SS bis in die Gegenwart hinein beeinflusst. Wir sprechen über den Forschungsstand zur Waffen-SS. Und darüber, warum die Waffen-SS eigene Propaganda betrieb und wie sie es machte. Weiterlesen

Der Podcast startet bald!

Liebe Leute,

schön, dass ihr es auf diese Seite geschafft habt. Die Seite steht, so wie ich sie mir vorstelle, dahinter passieren aber noch sehr sehr viele Dinge. Mein Plan ist es aber in der zweiten Woche im Februar die erste Folge zu veröffentlichen und dann in einen Takt von zwei Folgen pro Monat zu kommen. In diesem Sinne: Auf bald und tschüß!