045 – Die Umwelt als Feld von Entwicklungspolitik in São Paulo und Mexiko-Stadt

avatar Philipp Janssen

Großstädte und Megastädte werden immer mehr. 2050 sollen über zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben, prognostizieren die Vereinten Nationen. In den 1970er Jahren wuchsen lateinamerikanische Städte exponentiell und standen damit vor großen Herausforderungen. Um diesen zu begegnen baten die entsprechenden Länder um ausländische Hilfe. Sabrina Kirschner forscht in diesem Zusammenhang zu den veränderten Wahrnehmungen und Umgang mit urbanen Umweltproblemen seit den 1970er-Jahren für die Städte São Paulo and Mexico-Stadt.

Weiterlesen