005 – Selbsttherapie von Diabetes

avatar Philipp Janssen

Ich spreche mit Oliver Falk über die Selbsttherapie von Diabetes von 1922 – 1950. Die Möglichkeit das Hormon Insulin zu synthetisieren, führte zu einer radikalen Veränderung der Beziehung zwischen ÄrztInnen und PatientInnen. Vorher behandelte man PatientInnen langfristig in Krankenhäusern, nun konnten sie sich fernab dieser Einrichtung selbst behandeln. Das hatte aber seinen Preis. Außerdem sprechen wir über die Typen der Diabetes, über vieles andere und natürlich über die Selbsttherapie der Krankheit selbst.

Shownotes
Charité
ERC: Wege des ärztlichen Wissens : How Physicians Know

Über Dieabetes und Insulin
Diabetes mellitus
Häufigkeit in Deutschland und der Welt
Insulin
Die Entwickler: Frederick Banting und Charles Best

Individuale Standardtherapie
1. Ansatz von Elliott Joslin
2. Ansatz von Gerhardt Katsch (Zentralinstitut für Diabetes)
“Useful life” (Joslin) und “Produktives Leben” (Katsch)

Klandestine Diabetologie
Diabetologie

Ausblick: Besserer Diabetesmanagment
Der erste Patient, dem Insulin gegeben wurde: James Havens
Insulinpumpe
Aaron Pfaffs Projekt

Literaturempfehlungen
Livia Prüll: Die Geschichte des Diabetes mellitus, in: Deutsche Diabetes Gesellschaft (Hrsg.): 50 Jahre DDG – Festschrift, Stuttgart 2014, S. 20-33.
https://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de/ueber-uns/festschrift-50-jahre-ddg.html
Chris Feudtner: Bittersweet – Diabetes, Insulin, and the Transformation of Illness, 2003 Chapel Hill.
Robert Tattersall: Diabetes – the biography, Oxford 2009.

Gesprächsempfehlungen
Axel Hüntelmann
Stefan Offermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.