043 – Francos Moderne – Technokratie und Diktatur in Spanien (1956-1973)

avatar Philipp Janssen

Ähnlich dem Nationalsozialismus, herrschte in Spanien unter Franco seit dem Bürgerkrieg die Maxime der Autarkie. Ende der 1950er Jahre setzen sich die Technokraten gegenüber der Herrschaftselite durch und sorgten für eine wirtschaftliche Öffnung Spaniens, die zum spanischen Wirtschaftswunder führten. Darüber über vieles mehr spreche ich mit Anna Catharina Hofmann.

Shownotes

Der Weg zum Projekt
Ulrich Herbert

Die Diktatur unter Franco
Francisco_Franco
Franquismus

Der Fall der neuen Wirtschaftspolitik
Wirtschaftswunder
Seat unter Franco

Laureano López Rodó – Eine neue Generation Politiker
Laureano López Rodó
Luis Carrero Blanco
Planification

Die Stimmung schlägt um – Wegfall der Pressezensur
Presse in Spanien
ETA
Attentat auf Luis Carrero Blanco

Literaturempfehlungen
Anna Catharina Hofmann: Francos Moderne – Technokratie und Diktatur in Spanien 1956-1973, Göttingen 2019.
Carlos Collado Seidel: Franco: General – Diktator – Mythos, Stuttgart 2015.
Antonio Cazorla Sánchez: Fear and Progress: Ordinary Lives in Franco’s Spain – 1939-1975, Chichester 2010.
Carme Molinero/Pere Ysàs: La anatomía del franquismo, Barcelona 2008.

Gastempfehlungen
Anna Babara Sum
Steffen Dörre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.